Über uns Mitsegeln.in - Mitsegeln - Mitsegeltörns von professionellen Anbietern

+491601706814
GER        LOG IN
0.00 €
Regionen:
Bei Fragen zu den Törns, einfach anrufen :
Bei Fragen zu den Törns, einfach anrufen!
+491601706814
Mitsegeln.In
Direkt zum Seiteninhalt

UNSERE STORY


"Mitsegeln.in" bietet ausgesuchte Segeltörns für Segelneulinge und Wassersportliebhaber, für die es wichtig ist, bei seriösen Anbietern von Segelreisen auf zugelassenen Yachten zu segeln. Was viele nicht wissen: Es gibt leider einen unendlichen Regularien Dschungel – nicht nur in Deutschland – in dem es sich auszukennen gibt. Was sagte schon Johannes Erdman in seinem neuen Buch "Könnt ihr mir mal das Segel aus der Sonne nehmen": "....Es gibt zwar in der Karibik schon so einige Vercharterer, die unter deutscher Flagge mit dem eigenen Schiff Gäste transportieren..... Entweder haben sie ausgeflaggt oder fahren illegal. Und das wollten wir auf keinen Fall tun...."  Was für die Karibik gilt, gilt übrigens auch für Mitteleuropa. Warum Johannes das nicht tun wollte hat viele Gründe. Zum Einen die Versicherung, die u.U. nicht zahlt. Oder aber bei einer Kontrolle wird die Yacht stillgelegt oder geht "an die Kette". Aber es gibt viele, die nicht wissen, wie es geht. Wir schon!
Unsere Segeltörn Anbieter sind handverlesen, viele persönlich bekannt und erfüllen alle diese  Voraussetzungen.
Sicherheit und Professionalität steht bei uns an erster Stelle. Da dies nicht bei jedem Segel Angebot der Fall ist, wurde "Mitsegeln.In" ins Leben gerufen.



ANBIETER
DER TÖRNS
Segeln muß sicher sein. Nur zufriedene Mitsegler kommen wieder.  Auf "Mitsegeln.in" sind nur Anbieter gelistet, die folgende Mindestvoraussetungen erfüllen:
• Eingetragene Firma
• Zugelassene Yacht/en für das Fahrgebiet
• Ausgabe von Reise Sicherungsscheinenen
• Reiserücktrittversicherung (ggf. auch über Mitsegeln.in)
•  Mindestens 5 Jahre am Markt tätig

Wir kennen viele der Törnanbieter und/oder Skipper persönlich und vergewissern uns vorher über deren Qualität.









SICHERE YACHTEN
SICHERER URLAUB
Die hier zum Einsatz kommenden Yachten werden alle 1-2 Jahre von den entsprechenden behördlichen Stellen eines jeden (Flaggen)Staates geprüft und haben natürlich alle dem Seegebiet entsprechende Sicherheitsausstattung an Bord, die regelmäßig gewartet und geprüft wird (was viel GEld kostet). Wenn z.B. folgendes  Equipment in der Beschreibung eines Anbieters fehlt, ist die Yacht wahrscheinlich nicht zugelassen:
- EPIRB - (sogenannte Funkbake zur Kennzeichnung der Seenotposition (kurz Notfunkbake), die per Satellitenverbindung eine Alarmierung auslösen)
- SART - (erzeugt beim Empfang eines Radarstrahls ein eigenes, starkes und gerichtetes Echo und erleichtert somit die Ortung im Notfall).

- Zusätzliche Funkbatterie (die im Notfall die Funkanlage versorgt)

Alle weltweit unter z.B. deutscher Flagge fahrenden zugelassenen Yachten sind übrigens  bei der BG-Verkehr Abt. Schiffsicherheit registriert.
REGELMÄSSIGE UPDATES
NETZWERK & MEER
Durch regelmäßige Kommunikation der Anbieter untereinander herrscht ein reger Austausch an Informationen. Wir wissen, wann was sich ändert und für welches Seegebiet dies zutrifft. Nur professionelle Anbieter können kurzfristig - wie in 2020 geschehen - schnell auf Geschehnisse wie eine Pandemie reagieren und zugelassene Hygienekonzepte erstellen.















Zurück zum Seiteninhalt